Kindermeditationen

die folgende Meditation haben Hans-Joachim Plass und Christine Dausch während des Seminars Faszination Klangschalen erarbeitet:

Eine farbenfrohe Reise

(Klang in der Raum stellen, um Ruhe zu schaffen – Klangschale 2-3 mal anschlagen)

Begebt euch jetzt in eine, für euch angenehme Position.

Ihr könnt euch sezten oder euch hinlegen,…… wie es für euch am angenehmsten ist.

(Klangschale 2-3 mal anschlagen und ausklingen lassen)

Zimbel

Jetzt nimm einmal einen tiefen Atemzug.

Mit dem Ausatmen lasse einfach los.

Beobachte deinen Körper und spüre, wie mit jedem Atemzug sich die Spannungen in

deinem Körper mehr und mehr lösen.

Während du atmest, ertönt aus der Ferne ein Klang. (Klangschale leise anschlagen)

Der Klang kommt immer näher. (Klangschale lauter anschlagen)

Es ist der Klang einer Klangschale.

(Klangschale gleichmässig anschlagen)

Der Klang schwebt nun durch den Raum und verbindet sich mit deinem Atem.

Stelle dir nun vor, wie der schwebende Klang deine ganzen Spannungen fortträgt.

Und so wie der Klang entschwebt, so lösen sich allmählich die Spannungen in dir auf.

Atme ein…………..   und           aus………….

ein………………… und aus…………

(Klangschale klingt aus)

Stelle dir vor, du stehst auf einer grünen Wiese.

(langsames und leise beginnendes Einsetzen von mehreren Klangschalen und einen Klangteppich legen)

Der Wind weht die Grashalme in eine Richtung davon und nimmt dich mit auf eine

kleine Reise.

Er weht dich in einen wunderbaren blauen Himmel

und dann durch einen warmen Sommerregen, der sich kaum mit seinem Wasser berührt.

Der Wind weht dich weiter und du spürst die wärmende Sonne auf der Haut.

Du siehst den endlosen Ozean unter dir und Wale, die ihres Weges ziehen.

Und du erblickst eine wunderschöne einsame Insel, auf der du auch landest.

Du gehst ein paar Schritte auf dem weißen Sandstrand und spürst den warmen, weichen Sand

unter deinen Fußsohlen und zwischen den Zehen.

Und du spürst, die diese Wärme langsam deinen ganzen Körper durchdringt und du

genießt dieses wohlige Gefühl.

Du gehst weiter den Strand entlang und siehst dir die großen Palmen an, die grünen exotischen Pflanzen und die großen, reifen Kokosnüsse, auf die du jetzt große Lust

hättest.

Doch leider kommt schon der nächste Windstoß, der dich wieder mit auf die Reise nimmt

und du überquerst wieder diesen herrlich blauen Ozean.

Du siehst wunderschöne, schneebedeckte Berge unter dir, endlos weite Felder

und mit dem Gefühl durch eine weiße Wolke hindurch zu schweben, kommst du wieder sanft zur Erde zurück.

Deine grüne Wiese ist immer noch da.

Sie hat auf dich gewartet.

Inzwischen sind viele bunte Blumen auf ihr gewachsen     rote   -    blaue   -   gelbe

Du kannst sie pflücken oder stehen lassen.

Wenn du sie jedoch stehen lässt, kannst du dich an ihrer Schönheit und an ihren Farben

immer von Neuem erfreuen und der Wind kann sie mit den Grashalmen weiterwehen und

so in Bewegung halten.

(Klangschalen ausklingen lassen)

Jetzt ist es allmählich an der Zeit, wieder zurückzukommen, ins Hier und Jetzt.

Du bewegst langsam deine Finger, deine Arme und Beine, deine Kopf.

Und wenn du bereit bist deine Augen zu öffnen, dann öffne sie mit einem Lächeln.

Zimbel

[Kindermeditationen] [Entspannung] [Symbole] [Die Möwe] [eine farbige Reise] [Abendmeditation] [Klang-Licht] [Klangschalen] [Impressum]